Rechtsschutz

Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung dient dazu, nahezu alle möglich eintretenden Streitfälle abzudecken. Dazu können beispielsweise Probleme mit dem Arbeitgeber, einer Bestellung, mit der Steuerbehörde oder einem Nachbarn zählen, um nur ein paar zu nennen.

In der Schweiz ist eine Rechtsschutzversicherung nicht gesetzlich vorgeschrieben. Sie können hier zwischen über 30 Anbietern wählen. Die teuerste Versicherung unterscheidet sich um maximal CHF 200 pro Jahr vom kostengünstigsten Angebot. Die meisten Versicherungsgesellschaften bieten ähnliche Standardleistungen, wodurch sich die vorgefertigten Pakete kaum unterscheiden.

Dennoch sind die Leistungen der Zusatzversicherungen individuell geregelt. Da die Versicherer die Zusatzleistungen selbst erstellen und definieren dürfen, können die Leistungsunterschiede gross und mitunter relevant sein, je nachdem, welches Bedürfnis Sie haben.

Hier können Sie kostenlos das für Sie passende Angebot anfordern.



Sie wünschen einen Rückruf?